FigurenTheaterForum München
 

Christoph Bochdansky, Wien

Der Dämon



Humorvoll-skurriles Stück über den Kampf mit dem eigenen, inneren Dämon

Puppenbau und Spiel: Christoph Bochdansky
Regie: Peter Rinderknecht
Musik: Die Strottern (Klemens Lendl, David Müller), Björn Ulvaeus, Benny Andersson

Dämonen sind Wesen aus dem Jenseits, die sich auch im Diesseits bemerkbar machen können. Jeder hat seinen eigenen Dämon. Man kennt ihn oder auch nicht, doch man wird ihn sein Lebtag nicht los. Bochdanskys Dämon tritt nun nach jahrelangem Schattendasein ins Tageslicht, um sich seinen größten Wunsch zu erfüllen: Er will sich vom körperlosen Jenseits verabschieden und endlich einen Körper - Bochdanskys Körper - besitzen! Dies ist jedoch nur möglich, wenn Bochdansky sein Herz freiwillig an den Dämon verschenkt. Darum benötigt dieser all seinen Geist, Witz und Charme, um an das fleischliche Objekt seiner Begierde zu gelangen.

Der Österreicher Christoph Bochdansky hat mit seinem poetischen und gleichzeitig skurrilen Humor bereits Kultstatus erreicht. Für "Der Dämon" tat er sich mit einem der wichtigsten Vertreter der Schweizer Jugendtheaterszene zusammen: Peter Rinderknecht ist seit über 20 Jahren unter dem Label "Theater für ein wachsendes Publikum" erfolgreich und international tätig. Gemeinsam erabeiteten sie ein herrlich schräges Stück über die Gier und Motivation des eigenen Doppelgänger-Dämons.

"So witzig das Ganze daher kommt, so faustisch oder mephistophelisch lugt natürlich der Hintersinn über die menschliche Natur und ihre Anfechtung hinter diesem Dialog zwischen Spieler und Puppe hervor." (Joachim Lange, Mitteldeutsche Zeitung, 3./4. Mai 2014)

"All die reizenden Feinheiten zu beschreiben, all die klugen Ideen, all die Lust, mit der dieses Theaterstück sich da aus sich selbst zusammensetzt, kann doch dem Erlebnis desselben nicht gerecht werden. Mephistophelisch geht es zu in diesem Streit um faire und unfaire Deals um ein menschliches Herz. Wer zieht da den Kürzeren?" (Christina Mergel, www.artiberlin.de, 19. Februar 2015)

Spieldauer: 60 Minuten
Für Erwachsene

 


Festival Anfänger

23.03. - 27.03.2017
Festival Anfänge(r) (PDF)

© 2003-2017 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de - Abdichtungstechnik vom Profi: Abdichtungstechnik
nach oben