FigurenTheaterForum München
 

Puppentheater Maribor, Slowenien

Der Prozess oder Die traurige Geschichte von Joseph K.



Rasantes Handpuppenspiel nach Motiven aus "Der Prozess" von Franz Kafka

Spiel: Miha Arh, Miha Bezeljak
Adaption, Musik und Regie: Matija Solce
Ausstattung, Figurenbau: Primo˛ Mihevc, Matija Solce
Dramaturgie: Jelena Sitar Cvetko
Lichtkonzept: Miljenko Knezoci
Kostüme: Svetlana Maloic

In dieser zeitlosen musikalisch-theatralen Komposition findet sich das Publikum selbst in der Rolle von Joseph K. wieder - doch worin besteht die Anklage? Ganz nah am Bühnengeschehen erfährt das Publikum die typisch kafkaeske Notlage der Hauptfigur und das wahnwitzige Vorgehen einer undurchsichtigen Sozial-Maschinerie.

Die mehrfach preisgekrönte Inszenierung verbindet düsteren Humor, multilinguale Dichtung und kraftvolle Klangwelten mit virtuosem Schau- und Handpuppenspiel. Durch schnelle Szenenwechsel und einem gewieften Mix aus subtiler Drohung, schlagfertigem Witz und (an)geordnetem Durcheinander entsteht ein höchst unterhaltsamer und energetischer Theaterabend für das Publikum als Joseph K.

Das Puppentheater Maribor wurde 1973 zunächst als Kindertheater gegründet, erweiterte sein Repertoire aber bald um Produktionen für Jugendliche und Erwachsene und gastiert damit weltweit. Seit 1988 veranstaltet es das Festival Summer Puppet Pier.

Deutsch, leichtes Englisch und Slowenisch - keine Fremdsprachenkenntnisse erforderlich!
Ersatztermin Mittwoch, 17. Mai 2017, 19 Uhr
Spieldauer: 60 Minuten
Für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren
Ort: Saal des Münchner Stadtmuseums
Kartenpreise: Erwachsene 15 €, erm. 12 € (Senioren, Studenten), erm. 10 € (Mitglieder der GFP, Jugendliche unter 18 Jahren)

Mit freundlicher Unterstützung

 


Festival Anfänger

23.03. - 27.03.2017
Festival Anfänge(r) (PDF)

© 2003-2017 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de
nach oben