FigurenTheaterForum München
 

Theater Kuckucksheim, Erlangen

Der Schneemann



Spiel: Stefan Kügel
Regie und Musik: Dietmar Staskowiak
Ausstattung: Sabine Zinnecker

Es ist die Nacht vor Weihnachten. Der kleine Robert bekommt Besuch von Felix, dem Schneemann, den er selbst an diesem Tag gebaut hat. Felix will zum Schneemannfest und für solch abenteuerliche Unternehmungen ist Robert schnell zu haben. Die beiden machen sich heimlich auf dem Motorrad von Roberts Vater davon. Der Weg ins Reich der Schneemänner ist weit und mit außergewöhnlichen Begegnungen gepflastert. Eine Schildkröte bringt sie zum Nordmeer, ein Wal zum Nordpool, von da an hilft nur fliegen - fliegen bis zum Mond, wo auch der Weihnachtsmann wohnt. Am Weihnachtsmorgen wacht Robert wieder auf. Der Schnee ist weg geschmolzen, der Schneemann auch. Doch das Treffen mit dem Weihnachtsmann hat Spuren hinterlassen.

Stefan Kügel setzt so feinfühlig wie verspielt eine atmosphärisch dichte Reisegeschichte in Gang. ... Als Bühnenbild fungiert lediglich ein multifunktionaler, umbau- und aufklappbarer Tisch, daneben beweisen einige wenige Requisiten mit Aha-Effekten, dass Minimalismus nicht klein sein muss. Kindertheater mit viel Stimmung. (Nürnberger Nachrichten)

Das Theater Kuckucksheim wurde 1990 von Stefan Kügel im fränkischen Heppstädt bei Erlangen gegründet und hat dort sein Zuhause, seit 2000 in einer zu einem Theater ausgebauten Scheune.

Spieldauer: 50 Minuten
Für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene

Kartenpreise:
Erwachsene 7,- EUR
Kinder 4,- EUR
ermäßigt (Mitglieder der GFP) 5,- EUR

 


Festival Anfänger

23.03. - 27.03.2017
Festival Anfänge(r) (PDF)

© 2003-2017 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de - Abdichtungstechnik vom Profi: Abdichtungstechnik
nach oben