FigurenTheaterForum München
 

Theater Salz & Pfeffer, Nürnberg

Die Mausefalle: Ein Theaterabend mit Agatha Christie


Spiel: Wally Schmidt, Paul Schmidt
Puppen: Ralf Wagner, Uschi Faltenbacher, Dorothee Löffler
Kostüme: Stella My
Regie: Eva Kaufmann

Margarete und Rosemarie, zwei ältere britische Damen, hören im Radio von einem mysteriösen Mordfall in London. Bei der weiblichen Leiche wird ein Hinweis gefunden: Der nächste Mord soll in der kleinen ländlichen Pension Monkswell-Manor stattfinden. Zur selben Zeit trifft dort ein bunter Reigen verschiedenster Gäste ebenso pünktlich ein wie ein schwerer Schneesturm. Prompt ist die kleine Gruppe um das jungvermählte Wirtspaar Mollie und Giles Ralston eingeschneit und von der Außenwelt abgeschnitten. Und damit nicht genug, die Gäste erfahren, dass sich unter ihnen bereits der Mörder befindet. Aus der vermeinten Idylle wird eine beklemmende Atmosphäre von Angst und Misstrauen.

Die beiden Ladies haben es sich zum Hobby gemacht, Kriminalfälle aufzuklären. Können sie den Mord verhindern oder schlägt der Mörder wieder zu? Miss Marple hätte ihre wahre Freude daran... In einer Mischung aus Puppen- und Schauspiel wird Christies Klassiker vergnüglich und temporeich präsentiert - in deutscher Sprache mit englischem Spaßfaktor.

Das Theater Salz+Pfeffer verfügt über eine eigene Spielstätte in Nürnberg. Mit Gastspielen sind sie im In- und Ausland präsent.

Spieldauer: ca. 70 Minuten
Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren

 


Festival Anfänger

23.03. - 27.03.2017
Festival Anfänge(r) (PDF)

© 2003-2017 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de - Abdichtungstechnik vom Profi: Abdichtungstechnik
nach oben