FigurenTheaterForum München
 

Thalias Kompagnons, Nürnberg

Fitzgerald Kusz: Die Götter-Soap. Letzte Staffel.

frei nach Ovid



Idee und Spiel: Tristan Vogt
Regie und Ausstattung: Joachim Torbahn
Künstlerische Mitarbeit: Gyula Molnàr
Eine Koproduktion mit der Tafelhalle Nürnberg

Einst erschufen die Götter die Menschen zu ihrer Unterhaltung. Die Menschen wiederum erschufen einst das Fernsehen zu ihrer Unterhaltung. Die Lieblingssendung von Philemon und Baucis, dem legendär zufriedenen alten Ehepaar, ist "Olymp". Eines Tages bekommen sie von ebendort unerkannten Besuch. Und laden die Götter zu einem gemeinsamen Fernsehabend ein. Mit fatalen Folgen ...

"Ein heiter-philosophisches Wechselspiel aus Fiktion und Wirklichkeit, Mythologie und Moderne, (...) mit viel Witz und einschlägigem Frankenkolorit durchwirkt." (Nürnberger Nachrichten)

Thalias Kompagnons bewegen sich mit international gefeierten Produktionen im Grenzbereich zwischen Schauspiel-, Figuren- und Musiktheater. Mit ihren hintergründig-frechen Opern- und Klassikerversionen (Wagners Ring, Zauberflöte u.a.) eroberten sie gleichermaßen Off-Bühnen, Festivals und Staatstheater.

4 Spieldauer: 60 Minuten
Für Erwachsene und Jugendliche4

 


Festival Anfänger

23.03. - 27.03.2017
Festival Anfänge(r) (PDF)

© 2003-2017 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de - Abdichtungstechnik vom Profi: Abdichtungstechnik
nach oben