FigurenTheaterForum München
 

Dakar Produktion, Schweiz

Hin ist hin



Eine theatrale Collage für Puppen und Menschen frei nach Ödön von Horváths Roman "Der ewige Spießer"

Spiel: Anna Karger, Delia Dahinden, Lukas Roth
Endregie: Dorothee Metz
Dramaturgie: Gabriella Mojzes
Puppenbau: Delia Dahinden
Musikalische Leitung: Martin Schumacher
Bühne: Didi Berger, Lukas Roth

München 1929, Schellingstraße. Willkommen im Kabarett "Zum Ewigen Spießer" im Panoptikum der Untiefen und Sehnsüchte. Hier wird gelebt, geliebt, gelacht, gelogen und betrogen. Das Karussell dreht sich und die Welt dreht sich mit im ewigen Spiel um Schein und Sein, um Liebe, Traum und Ewigkeit.

Mit Puppen und Schauspiel, mit Zauberei und alten Schlagern wird in dieser Collage das Leben der kleinen Leute in all seiner Schäbigkeit auf die Bühne des Varietés geholt, inklusive schwarzem Humor und Wiener Schmäh. "Hin ist hin" wurde bei den Heidelberger Theatertagen 2015 mit dem 1. Preis der Jury ausgezeichnet.

Unter dem Label Dakar Produktion zeigen die Schauspielerin und Regisseurin Delia Dahinden, die Tänzerin und Choreografin Anna Karger und der Schauspieler, Artist und Musiker Florian Roth Inszenierungen und Lesungen, die Schau- und Puppenspiel gekonnt verbinden.

Samstag, 4. Februar 2017, 20 Uhr
Spieldauer: 85 Minuten
Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren
Ort: Saal des Münchner Stadtmuseums
Kartenpreise: Erwachsene 15 , erm. 12 (Senioren, Studenten), erm. 10 (Mitglieder der GFP, Jugendliche unter 18 Jahren)

 


Falten  Reißen  Spielen!

18.10. - 22.10.2017
www.faltenreissenspielen.com

© 2003-2017 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de
nach oben