FigurenTheaterForum München
 

Goody and Storey, Großbritannien

Jack Pratchard



Im Rahmen von:
Falten - Reißen - Spielen! Internationale Papier- und Figurentheater in München
18. bis 22. Oktober 2017

Eine Reise in das Reich des Todes, mit viel britischem Humor erzählt in einem originellen Miniaturtheater.

Spiel, Szenografie: Jonathan Storey
Regie: Seonaid Goody

Nach einem Unfall findet sich Jack Pratchard tot und knietief in den eiskalten Gewässern der Unterwelt wieder. Der wortkarge Fährmann nimmt Jack mit in die Stadt der Toten, wo er der Königin begegnet. Als eines Tages die Stadt gestohlen wird, muss Jack handeln. Eine Geschichte von der Reise zur anderen Seite des Lebens und vom Versuch, das Richtige zum Wohle der Menschheit zu tun.

Die beiden aus London stammenden Theatermacher und Puppenspieler Jonathan Storey und Seonaid Goody lernten einander 2008 kennen und arbeiten seitdem zusammen. In ihrem verspielten und bunten visuellen Theater erzählen sie fantastische und ungewöhnliche Geschichten. "Jack Pratchard" wurde 2012 mit dem Arlyn Award für herausragendes Design im Puppentheater ausgezeichnet.

In (leichter) englischer Sprache
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18 Uhr
Spieldauer: 40 Minuten
Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
Ort: Sammlung Puppentheater des Münchner Stadtmuseums
Kartenpreise: Erwachsene 13 €, ermäßigt 10 €,
ermäßigt (Mitglieder der GFP und Jugendliche) 7 €

Mehr Informationen zum gesamten Programm unter www.faltenreissenspielen.com

 


Falten – Reißen – Spielen!

18.10. - 22.10.2017
www.faltenreissenspielen.com

© 2003-2017 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de
nach oben