FigurenTheaterForum München
 

wonderfool theater, Tübingen

Kekse, Wolf und ich

Spiel und Ausstattung: Christian Glötzner
Regie: Karin Ould Chih

Ein Mann backt Plätzchen. Das Verrühren der Zutaten zu einem leckeren Teig gerät zu einem Backwerk aus Erinnerungszutaten: An die Kindheit, an die Schule und vor allem an den unersetzlichen, besten Freund: den Hund Zorro. Zorro, der eigentlich Bernard hieß und eigentlich auch kein Hund war, sondern ein Wolf. Und zwar ein ganz böser... Während die Plätzchen im Ofen backen, erzählt Christian Glötzner diese Geschichte als Schattenspiel - zum Schluss können die Zuschauer die Plätzchen probieren.

Christian Glötzner studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart im Stu-diengang Figurentheater. Er ist als freier Figurenspieler tätig und lebt in Tübingen.

Spieldauer: ca. 40 Minuten
Für Kinder ab 4 Jahren


 


Festival Anfänger

23.03. - 27.03.2017
Festival Anfänge(r) (PDF)

© 2003-2017 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de - Abdichtungstechnik vom Profi: Abdichtungstechnik
nach oben