FigurenTheaterForum München
 

Compagnie Karyatides (Belgien)

Le Destin / Das Schicksal



Von und mit: Karine Birgé, Marie Delhaye
Regie: Agnès Limbos
Musik: Vincent Cahay
Bühne: Antoine Blanquart

Eine schmale Planke, befestigt an Ästen, gelegt über den Abgrund. Eine Straße? Der Mond scheint. Grazile Gestalten, aus Aluminiumfolie geformt, tauchen auf, träumen und tanzen durch die Nacht, entdecken gar die Schwerkraft. Und: Sie versuchen, den Mond anzuhalten, ihn einzupacken und wegzutragen, versuchen letztlich, das Schicksal herauszufordern. Doch das tut man nicht ungestraft...

Seit 2004 begleitet die bekannte belgische Compagnie Gare Centrale junge Künstler beim Einstieg in das Theaterleben mit Workshops, Werkstätten, künstlerischer, technischer und administrativer Hilfestellung, Wissensaustausch, öffentlichen Vorstellungen von Kurzstücken etc. "Le Destin" ist das Ergebnis einer dieser Begegnungen, "squattages poétiques" genannt.

Spieldauer: ca. 50 Minuten
Keine Fremdsprachenkenntnisse erforderlich
Für Jugendliche und Erwachsene

 


Festival Anfänger

23.03. - 27.03.2017
Festival Anfänge(r) (PDF)

© 2003-2017 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de - Abdichtungstechnik vom Profi: Abdichtungstechnik
nach oben