FigurenTheaterForum München
 

Hoftheater Dresden und internationale-theaterprojekte.de, Dresden

Theatrum Mundi: Die Weihnachtsgeschichte

Idee / Produktion: Dirk Neumann, Kunst- und Kulturverein Schönfelder Hochland, Hoftheater Dresden e.V.
Bau der Maschine (Technische Ausführung): Forschungszentrum Rossendorf, Firma Novotny
Künstlerische Entwürfe: Alexander Loos
Regie und Spiel: Sabine Köhler, Dirk Neumann, Heiki Ikkola

Mit der faszinierenden Mechanik einer rekonstruierten auf das Mittelalter zurückgehenden Bühne werden über 150 bewegliche Holz- und Pappfiguren zum Leben erweckt. Angeregt von alten Schaustellerberichten, Exponaten der Puppentheatersammlung Dresden und des Stadtmuseums München greift die Idee für dieses aufwändige Theaterprojekt auf eine fast verlorene, besonders sächsisch geprägte Schausteller- und Theatertradition zurück: Das Theatrum Mundi oder "Das Mechanische Welt-Theater". Wunder, sensationelle Ereignisse, der Blick in die Geschichte und in fremde Kulturen - das waren die Stoffe für dieses mechanische Welttheater - und das fasziniert den Zuschauer auch heute noch.

Spieldauer: ca. 60 Minuten
Für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene


 


© 2003-2014 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de - Abdichtungstechnik vom Profi: Abdichtungstechnik
nach oben