Begleitprogramm

Mit der Ausstellung „wunder.kammer“ des bekannten deutschen Figurenspielers und -bauers Frank Soehnle wird das Festivalthema noch einmal in anderer Form aufgenommen. Soehnles Theater steht in besonderem Maße für die Grenzüberschreitung des Figurentheaters hin zu Musik und bildender Kunst. Die Ausstellung soll Soehnles Theaterkosmos sinnlich erfahrbar machen.

Workshops und Gespräche ergänzen das Programm. Für Kinder ist in der Pasinger Fabrik ein Aktionsraum eingerichtet, in dem sie ihre Theatererlebnisse spielerisch weiterführen können.

GFP e.V. München | Kontakt | Impressum | Datenschutz