Ohne Sprache

Die folgenden Inszenierungen kommen ohne viel gesprochenen Text aus oder die Textebene ist nicht entscheidend für das Verständnis des Stückes. Oft spielt Musik eine starke Rolle. Sie eignen sich auch für Menschen, die wenig oder kein Deutsch sprechen.

Théâtre de Mouvement (FR): Aeterna
Eine poetische Mutter-Tochter-Geschichte als bildschönes Tanz- und Figurentheater.

Compagnie Areski (FR): Millefeuilles
Fünf zarte und absurde Geschichten in einer schwarz-weißen Welt aus Papier, Licht und Schatten.

 

GFP e.V. München | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche