Projektpräsentation: PuppetPlays

Forschungsprogramm über Puppenspieltexte

Termine

Samstag, 31. Oktober, 11 bis 13 Uhr

  • Ort: Saal des Münchner Stadtmuseums
  • Eintritt frei, Anmeldung erbeten unter Tel. 089/233-22347

PuppetPlays (2019-2024) ist ein von der Europäischen Union finanziertes Forschungsprogramm. Unter der Leitung von Prof. Didier Plassard (Université Paul Valéry – Montpellier 3, France) soll das Repertoire von geschriebenen Puppenspieltexten aus Westeuropa (17.-21. Jh.) gesammelt, erforscht und auf einer Online-Plattform für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Vom 29. bis 31. Oktober ist das Projekt Gast der Sammlung Puppentheater / Schaustellerei. In einem Gespräch auch mit zeitgenössischen Puppentheatermacher*innen soll das Projekt in München Interessierten vorgestellt werden.

GFP e.V. München | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche