Austellungen

Puppets 4.0. – Das Münchner Stadtmuseum ist geschlossen – Willkommen im Virtual Reality-Museum aus Bochum!

Einstein Kultur
Samstag, 19.10. | 14.00, 14.45, 15.30, 16.15, 17.00, 21.00
Sonntag, 20.10. | 10.00, 10.45, 11.30; 13.00, 13.45, 14.30, 15.15, 16.00
45 min. | 12+ | Sprache: Deutsch und Englisch
Installation | Eintritt frei

Ein virtueller Vorhang fällt und gibt den Blick auf ein Meer aus Bäumen frei: Willkommen im Wald! Hier trifft man auf Figuren aus dem Leben von Fritz Wortelmann, Gründer des Deutschen Instituts für Puppenspiel: angefangen bei seinem eigenen Handpuppentheater über das Propaganda-Puppentheater der NS-Zeit bis hin zu den künstlerisch gestalteten Handpuppen von Lore Lafin, experimentierfreudig ihrer Zeit weit voraus. Von der Natur führt der Weg in die Stadt, unter einen Sternenhimmel, über einen indonesischen Bazar bis in fernöstliche sakrale Räume.
Im letzten Raum betritt man das Forschungszentrum des Deutschen Forums für Figurentheater und Puppenspielkunst in Bochum, wo man den spektakulären Schattenfiguren des australischen Künstlers Richard Bradshaw oder dem Ritter aus der sizilianischen Opera dei Pupi begegnet, bevor man in die reale Welt zurückkehrt.
Im Jahr 1948 begann der Bochumer Fritz Wortelmann mit dem Aufbau einer umfangreichen Sammlung zum Figurentheater. Heute wird die nach ihm benannte Sammlung auf außergewöhnliche Weise erlebbar. Mit VR-Brillen ausgestattet, gehen die Besucher*innen auf eine virtuelle Reise durch die internationale Geschichte des Figurentheaters. Reisebegleiter ist Fritz Wortelmann, der als animierte Figur durch die Ausstellung führt.
Die Besucher*innen können sich in der Ausstellung frei bewegen und entscheiden selbst, in welche thematische Tiefe es gehen soll.

Programmierung: DIGIFACTURA, Alexander Philippi und Team | Sounddesign: Loop Postproduktion, Maximilian Rodegra | Sprecher: Steffen Reuber | Übersetzer, Sprecher englische Version: Roy Kift

Förderung: Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Stadt Bochum


****************


Festivalladen am Rindermarkt

Ruffinihaus
16.10. - 27.10. | Für alle | Eintritt frei | Detailliertes Programm ab Ende September

Das Programm für den Laden wird mit Studierenden am Institut für Theaterwissenschaft im laufenden Sommersemester erarbeitet. Lassen Sie sich überraschen, schauen Sie vorbei!

GFP e.V. München | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche