Ali Baba und die 40 Räuber

marotte Figurentheater, Karlsruhe

Termine

Sonntag, 1. Dezember 2019, 15 Uhr

Jetzt Karten kaufen

  • Spieldauer: 50 Minuten
  • Für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene
  • Ort: Saal des Münchner Stadtmuseums
  • Kartenpreise: Erwachsene 8 €, Kinder 5 €, erm. 5 € (Mitglieder der GFP, Schwerbehinderte, Studierende)

Spiel: Thomas Hänsel und Ruşen Kartaloğlu
Regie: Friederike Krahl
Ausstattung: Matthias Hänsel

Es war einmal ein Zauberwort, das konnte Felsen öffnen.
Es waren einmal zwei Frauen, die besiegten 40 wilde Räuber.
Es war einmal ein Land, da wohnten Geister in Lampen und Teppiche konnten fliegen.


Von wundersamen Abenteuern, Geheimnissen und Wünschen, finsteren Mächten und dem Glück, das dem Mutigen treu bleibt, erzählt atemberaubend spannend und voll Poesie eines der schönsten Märchen aus Tausendundeiner Nacht.

Das marotte-Figurentheater besteht seit 1987 mit einer festen Spielstätte in Karlsruhe. Jährlich werden im Haus ca. 300 Vorstellungen im Kinder- und Abendprogramm gegeben, dazu kommen Gastspiele in ganz Deutschland und Europa. Das Theater arbeitet mit freiberuflichen Künstlern aus dem Genre Figurenspiel, Schauspiel und Musik zusammen. Thomas Hänsel war nach seinem Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Berlin mit dem Abschluß „Diplom-Puppenspieler“ am Puppentheater Chemnitz engagiert. 1987 gründete er das marotte Figurentheater, das er seit 1991 leitet.

Tiyatro Diyalog ist seit 1999 fester Bestandteil der Kulturlandschaft in Karlsruhe. Mit seiner Theaterarbeit versteht es sich als Brückenbauer und möchte über die künstlerische Arbeit das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur fördern. "Ali Baba" ist eine Koproduktion von Tiyatro Diyalog und marotte Figurentheater.

marotte-figurentheater.de

GFP e.V. München | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche