Lab Ludopia (Der Spielgarten)

Wiersma & Smeets, Niederlande

Im Rahmen von KUCKUCK - Theaterfestival für Anfänge(r)
20.-30. März 2020

Termine

Samstag, 28. März 2020, 11, 14, 15.30 und 17 Uhr
Sonntag, 29. März 2020, 10, 14, 15.30 und 17 Uhr

Jetzt Karten kaufen

  • Spieldauer: 60 Minuten (inkl. Nachspiel mit den Kindern)
  • Für Kinder von 0 bis 3 Jahren und Erwachsene
  • Ort: Saal des Münchner Stadtmuseums
  • Kartenpreise: Erwachsene 10 €, erm. 7 € (Mitglieder der GFP, Schwerbehinderte, Studierende), Kinder 7 € (Gruppenermäßigung 6 €)

Entwicklung, Gestaltung und Spiel: Moniek Smeets, Bram Wiersma
Beratung: Joris van Midde

Das Lab Ludopia ist ein Spielgarten, ein technisches Laboratorium und eine Theaterperformance. Die Kinder betreten Räume mit Drehbohrern, Gewindemaschine, einem Geräusch-Wackelbrett und allerlei weiterem Eigenartigem, Wunderbarem und Alltäglichem. Kurze Performances erkunden die Spielräume. Und dann sind die Kinder selbst dran. Sie sind mitten drin in einer spielerischen Annäherung an Licht, Schatten und Schwerkraft.

Unterstützung von Fonds Podiumkunsten und VSB Fonds

 

Moniek Smeets und Bram Wiersma sind bildende Künstler, die seit Jahrzehnten Theater machen und dabei einen ganz eigenen Stil entwickelt haben. Die meisten Inszenierungen werden fast nur mit Licht erzählt. Wiersma & Smeets erschaffen eine eigene Welt voller alter Gegenstände, Poesie und Witz.

wiersma-smeets.eu

Dieses YouTube-Video kann aufgrund geltender Datenschutzbestimmungen nicht angezeigt werden, da Sie der Verwendung von optionalen Cookies nicht zugestimmt haben.

GFP e.V. München | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche