Lands

Theater-Performance zum Mitmachen

Termin

Sonntag, 4. September 2022, 16 Uhr

Innenhof des Münchner Stadtmuseums, Eintritt frei.

Was wollen wir hinterlassen? Oder stellt sich diese Frage bald nicht mehr? Die Inszenierung „Lands - habiter le monde“ des Théâtre de l‘entrouvert ist eine ebenso plastische wie sich auflösende Umsetzung des Fußabdrucks, den die Menschheit auf der Erde hinterlässt. Eine menschliche Gemeinschaft wird als Chor von Füßen aus Eis abgebildet. An diesem „Stück“ sind Menschen aller Altersgruppen und aus verschiedenen Kulturen beteiligt: Sie bilden ebenso eine individuelle wie eine kollektive Identität ab. Für die Inszenierung arbeitet das künstlerische Team mit Menschen vor Ort zusammen. Die Fußabdrücke von 30 bis 50 Teilnehmer*innen aus München werden abgenommen und als Eisformen hergestellt. So entsteht eine einzigartige Inszenierung im öffentlichen Raum, ebenso intensiv wie vergänglich: Das schmelzende Eis spiegelt die Fragilität der Überlebensfähigkeit der Menschheit. Die Transformation von Eis zu Wasser ist Sinnbild für die Beziehungen von Mensch und Natur. Die Skulptur aus Eis-Füßen wird zu einer Wasserfläche, in die sich Farben mischen, die das Bild unseres Planeten abbilden. Das Projekt postuliert die Notwendigkeit, unsere Beziehung zur Erde zu betrachten und an notwendigen Veränderungen aktiv mitzuwirken.

Das Théâtre de l’Entrouvert wurde 2010 als Labor für die Entwicklung interdisziplinärer Figurentheaterprojekte von Elise Vigneron gegründet. Ihre Inszenierungen sprechen direkt die Sinne jenseits der Vernunft an, sie rühren oft an Bilder, die tief im Unterbewussten ruhen. Das Phänomen der Verdoppelung, schwebende Bilder, vibrierender Sound und verzerrte Worte irritieren die Wahrnehmung des Publikums und setzen anstelle von intellektueller Erkenntnis poetische, geheimnisvolle Landschaften frei, durch die die Zuschauer*innen wie durch eine nach außen gekehrte Innenwelt reisen.

Fotos: (c) Vincent Beaume

The Compagnie du Théâtre de l’Entrouvert has an agreement with the DRAC PACA and receives support from the PACA region, the Vaucluse general council, the city of Apt (84) and the French Institute. It is supported for its dissemination by the ONDA (National Office for Artistic Diffusion). It is regularly supported by SPEDIDAM and ADAMI. The Compagnie is associated with the Cratère, Scène nationale d’Alès (30) over seasons 21-22 and 22-23, with the Théâtre de Châtillon – Clamart (92) and the Halle aux grains, scène nationale – Blois (41) over seasons 22-23, 23-24 et 24-25.

Wollen Sie Teil einer poetischen und berührenden Aufführung im Herzen von München werden?
Dann machen Sie mit bei LANDS!

Wir suchen:
Freiwillige aller Altersgruppen zum Erstellen eines Fußabdrucks in Gips, eines Füße-Paares in Eis und einer Arbeit an und mit den wesentlichen Fragen über die Richtung, die wir im Leben einschlagen wollen.

Voraussetzungen:

  • Neugier und Interesse, etwas Neues auszuprobieren
  • Mindestalter: 6 Jahre (in Begleitung) bzw. ab 14 als Einzelperson
  • am Wochenden 27./28. August 30 Minuten zur Abnahme der Fußadrücke (im Münchner Stadtmuseum)
  • Teilnahme an Workshops, Proben und Vorstellung: Do, 1.9. & Fr, 2.9. ab 18 Uhr // Sa, 3.9. 10-13 & 14.30-17 Uhr // So 9-12 & 14-17 Uhr
  • Option, auch als Paar/Familie oder mit Freund*innen teilzunehmen
  • Projektsprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
  • die Teilnahme ist kostenlos – alle Teilnehmenden dürfen ihre Gips-Füße behalten und bekommen eine Fotografie ihrer Eis-Füße

Bei Interesse:
Email: kontakt@figurentheater-gfp.de // Tel.: 089-233-22347


We are looking for:
Volunteers of all ages to create a footprint in plaster, a pair of feet in ice and work on and with the essential questions about the direction we want to take in life.

What do you need:

  • Curiosity and interest in trying something new
  • Minimum age: 6 years
  • in the period 27 August to 4 September participation in preparation, rehearsals and performance (Munich city centre)
  • there is the option to participate as a couple/family or with friends
  • Project languages: German, English, French
  • the participation is free of charge - all participants may keep their plaster feet and will receive a photograph of their ice feet

If you are interested:
Email: kontakt@figurentheater-gfp.de // Tel.: 089-233-22347

 

 

Dieses YouTube-Video kann aufgrund geltender Datenschutzbestimmungen nicht angezeigt werden, da Sie der Verwendung von optionalen Cookies nicht zugestimmt haben.

Konzept: Élise Vigneron | Regie: Élise Vigneron und Eleonora Gimenez | Sound Kreation: Géraldine Foucault und Fernando Munizaga | Fußformen: Rafi Martin, Alma Roccela | Workshops: Eleonora Gimenez, Rafi Martin und Sébastien Lauro Lillo | Stage Design : Alma Roccela | Koordination: Sébastien Lauro Lillo | Fotoinstallation: Christophe Loiseau

Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur.

Bitte beachten Sie:
Es gelten die aktuellen Hygiene-Regelungen des Münchner Stadtmuseums.

GFP e.V. München | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche