8. Münchner Papiepertheaterfestival

Die Wunderwelt des Papiertheaters: GÄNSEHAUTGESCHICHTEN
Bürgerpark Oberföhring
17 .- 20.10.
Für Erwachsene und Kinder
Alle Infos: papiertheaterfestivalmuenchen.jimdosite.com
Programm und Festivalleitung: Liselotte Bothe

„Gänsehautgeschichten“ heißt das Motto des diesjährigen Münchner Papiertheaterfestivals, das in diesem Jahr zum achten Mal im Bürgerpark Oberföhring stattfindet. Dabei stehen Stücke im Mittelpunkt, die berühren. Auf die Gänsehaut, vom Glück bis zum Grusel, setzen sechs Papiertheater-Bühnen aus ganz Deutschland.

Papirniks Papiertheater, Essen
Hans-Günter Papirnik setzt wieder wie mit üblicher Detailverliebtheit Friedrich von Flotows „Kriminal“-Oper „Alessandro Stradella“ für junge Opernfreunde und Erwachsene in Szene. Das Stück wurde 1844 am Stadttheater Hamburg uraufgeführt und von Papirniks Papiertheater bearbeitet und behutsam gekürzt.

Papiertheater am Ring, Wilhermsdorf
Sabine und Armin Ruf erzählen Kindern auf ihre Weise das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm „Tischlein deck dich" mit teilweise handkolorierten Nachdrucken der original Schreiber-Kulissen aus dem 19. Jahrhundert. Für Jugendliche und Erwachsene bearbeiten sie das Märchen vom Rattenfänger von Hameln, „Rattenfänger reloaded“, mit zauberhaften Kulissen und unglaublichen Ratten.

Papiertheater Heringsdorf, Mecklenburg -Vorpommern
Das Heringsdorfer Papiertheater wählt seine Stücke oft aus dem Bereich des dänischen Papiertheaters, wie Hans Christian Andersens „Chinesische Nachtigall“ für Kinder ab 6 Jahren. Außerdem zeigen sie für Jugendliche und Erwachsene die Papiertheaterfassung nach Agathe Christies berühmten Theaterstück „Die Mausefalle“.

Theater andersArtig, Warendorf
Manfred Kronenberg und Dieter Lohmann haben zwei Klassiker von Shakespeare gut durchgeschüttelt und raffiniert zu einem neuen Stück, dem „Sommernachtssturm“, verwoben. Verrat und Rache stehen im Mittelpunkt. Was kann da die Liebe noch bewirken? Für Kinder beantworten die „Geschichtenkisten“ die Frage: Wie ging das Märchen weiter, als die Geschichte zu Ende war?

Papiertheater Hellriegels Junior, Kiel
Das Familientheater Hellriegels Junior aus Kiel inszeniert seit drei Generationen inszenieren Geschichten auf der Papiertheaterbühne. Für die jüngsten Zuschauer bringen sie ihre Version des Grimm'schen Märchens „Von einem der auszog das Gruseln zu lernen" mit, für die schon etwas größeren Kinder und Erwachsene dringen sie tief in das Innere der Erde ein und erleben dort auf der „Reise ins Innere der Erde“ (nach Jules Vernes) unglaubliche Abenteuer.

Papiertheater Mutabor, München
Das Papiertheater Mutabor von Emanuel Boeck ist vor allem für Béla Bartók-Fans ein Highlight: „Herzog Blaubarts Burg“ nach dem Schauermärchen von Perrault steht als Papiertheater-Oper auf dem Programm.

GFP e.V. München | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche