FigurenTheaterForum München
 

Pulcinella

Salvatore Gatto, Neapel (Italien)
Spiel, Gesang, Gitarre: Salvatore Gatto
Akkordeon: Roberto Vacca

Familienvorstellung, ein Spaß für alle Altersgruppen
Keine Fremdsprachenkenntnisse erforderlich
ca. 50 Minuten

Sein Spiel in der klassischen Guckkastenbühne, der "Guarantelle", leitet der virtuose Handpuppenspieler Salvatore Gatto ein mit kräftigen süditalienischen Liedern, begleitet von dem Akkordeonspieler Roberto Vacca. Und dann beginnt eine Folge turbulenter Szenen - amüsant und schrill zugleich -, die ihre Wurzeln in der Commedia dell 'Arte haben. Als Mit- und Gegenspieler des Pulcinella betreten die Bühne: die bodenständige Freundin Teresina, der kahlköpfige Tod, der schwerfällige Henker, der raffgierige Priester, der schrullige Arzt, der korrupte Gendarm... Unverkennbar ist die Verwandtschaft des süditalienischen Pulcinella mit dem französischen Guignol, dem portugiesischen Dom Roberto und dem englischen Mr. Punch. Klassisch ist die Verfremdung der Stimme mit der 'pivetta', der Pfeife, die nur von den großen Könnern beherrscht und gebraucht wird.

Die traditionelle Form des Spiels vermag uns heute noch ebenso zu begeistern, wie die Menschen vor fünfhundert Jahren, Erwachsene wie Kinder: Mit urtümlicher Gewalt tritt die pure Anarchie zutage; die Helden nehmen sich einfach jede Freiheit, gegen gesellschaftliche Konventionen zu rebellieren, mit allen Sitten und Gebräuchen rücksichtslos und flink zu brechen ...


Mehr Eindrücke finden Sie in der Bildervorschau.

 


KUCKUCK

14.03. - 19.03.2018
www.kuckuckfestival.com

© 2003-2018 FigurenTheaterForum München
Webdesign und Webhosting: webizin.de
nach oben