Installation: Zwischen Schatten und Licht

Tadeusz Wierzbicki, Polen

Termine

Freitag, 30. November bis Sonntag, 16. Dezember 2018

  • Ort: Münchner Stadtmuseum, 2. Stock
  • Spieldauer: ca. 60 Minuten

  • Für Jugendliche und Erwachsene

  • Kartenpreise: Erwachsene 13 €, erm. (Rentner, etc.) 10 €, erm. (Mitglieder der GFP und Jugendliche) 7 €

Der polnische Künstler Tadeusz Wierzbicki ist Dichter, Drehbuchautor und Licht-Schattenspieler. Er studierte Theaterregie an der Abteilung für Puppentheaterkunst der staatlichen Hochschule für Schauspielkunst in Warschau. Tadeusz Wierzbicki ist im November und Dezember Gast im Künstlerhaus Villa Waldberta und zeigt im Münchner Stadtmuseum eine Rauminstallation mit Spiegelformen und Lichtkegeln. Die dabei entstehenden Lichtmasken werden auf Wände, Boden und Decke reflektiert. Die Schatten der Besucher wandern mit im Raum. In der Installation zeigt er die Performances Albedo und Driving in Zusammenarbeit mit Münchner KünstlerInnen.

Mit Dank an

GFP e.V. München | Kontakt | Impressum | Datenschutz